HTC One - Eine neue Hoffnung

Htc One

Als Pionier der Smartphone und vor allem der Android Welt hat sich HTC in aller Munde gebracht. Seit 2011 jedoch wackelt das Unternehmen und leidet an großen Umsatzeinbußen. Das soll sich jetzt mit dem neuen Flagship HTC One ändern.

Die Frage - Ob sich das derzeit meistverbreitetste mobile Betriebssystem Android ohne HTC so gut verkauft und weiterentwickelt hätte bleibt offen. Auf jeden Fall hat HTC maßgeblich zu dieser Entwicklung beigetragen da es auch mit dem 22. Oktober 2008 das erste mit Android verfügbare Smartphone, das HTC Dream unter dem Namen T-Mobile G1 verkauft hat. Auch stellte HTC 2008 70% aller Windows-Mobile Smartphones her.

Der Fall des Giganten


Im vierten Quartal 2011 meldete HTC erstmals und unerwartet einen Umsatzverlust. Lag zu dieser Zeit der Umsatz noch bei rund 101,1 Milliarden Taiwan-Dollar viel dieser bereits im Schlussquartal des Folgejahres 2012 um weitere 41% auf rund 1,5 Milliarden Euro.
Das sich zu dieser Zeit noch auf Rang vier des Smartphone-Marktes befindliche Unternehmen wurde mittlerweile von Sony, Huawei und ZTE auf Rang Sechs verdrängt.

Es gibt immer Hoffnung...


Als neuer Hoffnungsträger gillt das erst vor kurzem vorgestellte HTC One.
"Sollte dieses Gerät kein Verkaufsschlager werden", so CEO Peter Chao "und HTC nicht vom Abwärtstrend befreien"
wird er von seinem Posten zurücktreten.

Das HTC One sollte bereits zur Präsentation des Konkurenzgerätes von Samsung dem "Galaxy S4", ab 15. März in den Märkten weltweit verfügbar sein.
Mittlerweile wurde der Starttermin schon auf den 29. März verschoben womit der kleine Vorsprung auf Samsung schrumpft.

Wir bleiben gespannt und verfolgen die Sache natürlich weiter.
First Look auf das HTC One
comments powered by Disqus

Ähnliche Themen

Internet Computer Android Hardware Smartphones Programmieren Handy Google Software iOS Apple Web Development Smartwatch Tablets Elektronik
Erstelle deine eigene Pro & Contra Liste