"Wir sind die Millers" Ein unvorhersebares Abenteuer mit Jennifer Aniston

Wir sind die Millers Jennifer Aniston

Wir sind die Millers überzeugt uns total. Mit viel Witz, derbem Humor und einem Jennifer Aniston Striptease flimmert der Film in die Kinos.

pro
164
141
contra
Kino

Wir sind die Millers - Anders als man denkt

Schaut man sich einen der vielen Trailer zu "Die Millers" an bekommt man doch das Gefühl es handle sich hierbei um eine witzige und amüsante Familien Komödie welche mit dem Friends Star Jennifer Aniston gut besetzt ist. Das dachten wir uns auch und begaben sich ins Kino um einen netten, unbeschwerlichen Film zu sehen.

Doch schon zu Beginn kommt die Überraschung

David Clark gespielt von Jason Sudeikis ist seit seiner College Zeit im Handel mit Cannabis tätig, hat ein nettes Appartment und sich mittlerweile schon 20.000 Dollar angespart. Es scheint alles im Lot zu sein. Eines Tages während er sich im Gespräch mit Kenny gespielt von Will Poulter, seinem 18 Jährigen Nachbarn befand rannte dieser aus dem Haus und versuchte die junge Casey gespielt von Emma Roberts aus den Fängen einer Jugendbande zu retten welche ihr gerade das iPhone stehlen wollten.

Die Millers - Heldenhaft ausgeraubt

Da Kenny nicht der Held ist für den er sich scheinbar selbst hält landet er nun in den Fängen der Bande und Dave blieb wohl oder übel nichts anderes übrig als dazwischen zu gehen. Dank dem Plappermaul Kenny erfuhr die Bande von Dave's Dealer Karriere und räumten ihm kurzerhand seine Wohnung leer. Damit fingen die Probleme an. Nicht nur das das gesamte Ersparte von Dave weg ist, es ist auch eine beachtliche Menge an Gras gestohlen worden wegen welcher Dave nun in ordentlichen Schwierigkeiten steckt. Sein Boss will das Gras oder die Kohle. Er macht also Dave das Angebot, das der sich 100.000 Dollar verdienen könne wenn er schnell mal nach Mexiko rüber fährt und ein wenig Gras in die Staaten bringt. Dave nimmt das Angebot an, es blieb ihm ja auch keine Wahl.

Vom Dealer zum Schmuggler

Er benötigte also einen Plan. Es kam ihm die Idee sich als typische Südstaaten Familie mit Wohnmobil zu tarnen da die Grenzpolizei solche Leute nie überprüfe. Er brauche also nur noch eine Familie. Er schnappte sich Kenny, der ja an der ganzen Situation Mitschuldig war und die kleine Casey welche sowieso auf der Straße lebte und für 1000 Dollar bei dem Mexiko Trip dabei war. Jetzt fehlte nur noch die Mutter. Seine Nachbarin Rose gespielt Jennifer Aniston welche sich mit Striptease den Lebensunterhalt verdient sagte kurzerhand für die Rolle der Mutter zu. Und so beginnt eine lustige und teils derbe Geschichte über ein Abenteuer in Mexiko und den Schmuggel von Gras. Unter dem Familiennamen Miller gingen Sie auf Tour

Die Millers - Fazit

Die Millers ist wirklich eine witzige Geschichte darüber wie schnell sich doch die Dinge im Leben wenden können. Unvorhergesehene Bekanntschaften, eine Swinger Orgie im Zelt und eine Live Strip Show von Jennifer Aniston versprechen Spass Witz und sogar ein wenig Liebe. Die Figur von Kenny, als jungfreulicher Looser verspricht außerdem auch einige Lacher.
Wir sind die Millers; Deutscher Trailer
comments powered by Disqus

Ähnliche Themen

Unterhaltung Fernsehen Kino Playstation Xbox Video Feste Apps Film Musik Konsolen Hollywood Xbox Spiele Gadgets Playstation Spiele
Erstelle deine eigene Pro & Contra Liste